Der Astronaut, der auch singen kann

Chris Hadfield ist wahrscheinlich der bekannteste Astronaut seit der Mondlandung – und das verdankt der kanadische Kommandant der Internationalen Raumstation ISS seinem Social Media-Auftritt.

Fast 800.000 Menschen verfolgen sein Twitter-Account, über das er hunderte fantastische Fotos aus dem All postet, und seinen YouTube-Kanal, auf dem er in großartigen Videos zeigt, wie man sich in der Schwerelosigkeit die Zähne putzt (Zahnpasta schlucken!), weint (schwierig, die Tränen bleiben stecken) oder ein Handtuch auswringt (auch schwer, das Wasser bleibt an den Händen).

Heute Nacht endet seine fünfmonatige Mission auf der ISS – und Hadfield verabschiedet sich mit einem Musik-Video. Ein Cover von David Bowies „Space Odditiy“ – und sieh an, der Herr Kommandant kann auch singen. Und das wirklich nicht schlecht.
Faszinierend, würde Commander Spock sagen. 

Ein typischer Tatort in 123 Sekunden

Ich bin nicht der große TATORT-Kenner, aber das klingt ziemlich überzeugend und ist wirklich lustig:

„We were made to be awesome.“

Was für eine hinreißende kleine große Rede!

Schlagzeug mal ganz anders

Man möchte mit dem Mann in der Mitte nicht tauschen – aber was für ein Schlagzeug-Solo!

Eine Tageszeitung? Wie geil ist das denn…

Erst jetzt entdeckt – ein wirklich großartiges Video von der Henri-Nannen-Preisverleihung 2008.

„Cutting-edge newspapers threaten Google’s survival“

Der US-Journalist Ken Pauson hat 2009 mal drüber nachgedacht, wie es wäre, wenn Tageszeitungen erst heute – nach dem Internet – erfunden würden. Sehr lesenswert!

Langes Zitat

Die „Route 66“ in drei Minuten

Von Chicago nach Los Angeles im Zeitraffer – sehr hübsch gemacht!

Obama reelected

Barack Obama bedankt sich bei seinen Wahlhelfern – sehr emotional!

Four more years

Seit Twitter existiert, wurde keine Nachricht öfter geteilt oder geliked. 😉

Tweet mit Foto auf dem Obama seine Frau umarmt

Video killed the radio star…

… oder so.
Das ORF-Landesstudio Tirol, wo ich 1985 als freier Mitarbeiter im Aktuellen Dienst Hörfunk begonnen habe, feiert dieser Tage seinen 40. Geburtstag. Und beim tiefen Griff ins Archiv ist auch dieses Foto aufgetaucht.

Foto-Inhalt drunter beschrieben


Im Bild zu sehen sind (v.l.n.r.): Sportreporter-Legende Manfred Gabrielli (2005 viel zu früh verstorben), ich (Die Schulterpolster! Das Muster!), Reporterin Sonja Obexer (heute CvD von Tirol-heute), Familienfunk-Chef & Moderator Roland Staudinger und Andreas Thaler (nach wie vor DER rasende Reporter im Landesstudio). Das ist gut 25 Jahre her und war ziemlich lustig …

Armin Wolf ist Journalist und TV-Moderator. Sein Blog befasst sich v.a. mit Medien und Politik.

Armin Wolf