Archiv der Kategorie: Fundstücke

Hier sammle ich diverse, oft amüsante Kleinigkeiten, über die ich im Netz stolpere: Videos, Karikaturen, Mails, Briefe, ganz kurze Artikel. Ein bisschen wie die kurzen Moderationen in der ZiB2 vor dem Wetterbericht. Für eine Übersicht aller verfügbaren Kategorien klicken Sie bitte hier.

DAS ist ein hartes Interview

Ich glaube, dieses Video schicke ich künftig jedem, der sich beschwert, dass die Interviews im ZiB2-Studio „zu aggressiv“ wären. 😉

Der virtuelle Moderator

Ein bisser leblos wirkt er noch, der virtuelle Kollege. Aber das geht sicher noch besser. Dann kann ich zuhause bleiben und mein Avatar moderiert. Bin neugierig auf die Interviews…

Was man aus einem Gabalier-Lied alles machen kann…

PS: Der „Cannstatter Wasen“ ist übrigens ein jährliches Volksfest in Stuttgart, das dieses Jahr 200. Geburtstag feiert.

Gipfeltreffen mit Schnaps

Ich bin ja schon so alt, dass unser erster Fernseher zuhause noch schwarz-weiß war und wir fast jedes Wochenende bei einer Nachbarin waren, um auf ihrem teuren Farbfernseher andächtig eine der großen Samstagabend-Shows zu schauen.

Damals gab es noch den Beruf des „Showmasters“ – grundsätzlich ausgeübt von Männern. Die bekanntesten von ihnen im deutschsprachigen Fernsehen waren Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre Hans-Joachim Kulenkampff („Einer wird gewinnen“), Peter Frankenfeld („Musik ist Trumpf“), Rudi Carrell („Am laufenden Band“) und Peter Alexander. Aber nur einmal sind alle vier zusammengetroffen – in einer Peter-Alexander-Show 1969.

Heute ziemlich absurd, was damals große TV-Unterhaltung war – mit heute unvorstellbaren Einschaltquoten.
(Ich kannte das übrigens nicht von damals, ich war 1969 erst drei. Aber danke für den Tipp, Dieter Chmelar!)