Arm in Wolf

© Michael Dufek aka Dufitoon

Karikatur

Der Astronaut, der auch singen kann

Chris Hadfield ist wahrscheinlich der bekannteste Astronaut seit der Mondlandung – und das verdankt der kanadische Kommandant der Internationalen Raumstation ISS seinem Social Media-Auftritt.

Fast 800.000 Menschen verfolgen sein Twitter-Account, über das er hunderte fantastische Fotos aus dem All postet, und seinen YouTube-Kanal, auf dem er in großartigen Videos zeigt, wie man sich in der Schwerelosigkeit die Zähne putzt (Zahnpasta schlucken!), weint (schwierig, die Tränen bleiben stecken) oder ein Handtuch auswringt (auch schwer, das Wasser bleibt an den Händen).

Heute Nacht endet seine fünfmonatige Mission auf der ISS – und Hadfield verabschiedet sich mit einem Musik-Video. Ein Cover von David Bowies „Space Odditiy“ – und sieh an, der Herr Kommandant kann auch singen. Und das wirklich nicht schlecht.
Faszinierend, würde Commander Spock sagen. 

Ein typischer Tatort in 123 Sekunden

Ich bin nicht der große TATORT-Kenner, aber das klingt ziemlich überzeugend und ist wirklich lustig:

Die nö. Wohnbau-Darlehen einfach erklärt

Weil ich am Nachmittag via Twitter eine sehr aufschlussreiche Debatte mit dem Büroleiter des nö. Finanz-Landesrates hatte, hier mal eine kleine Erklärung zu der vieldiskutierten Geschichte mit den nö. Wohnbaudarlehen, bei der sich viele nicht mehr auskennen, was nun stimmt.

Da sagt ja der nö. Landeshauptmann bei jeder Gelegenheit, wie erfolgreich diese Veranlagung war, mit einem Durchschnittsertrag von 3,2 Prozent pro Jahr, „besser als jedes Sparbuch“. Was auf den ersten Blick sehr einleuchtend klingt. Trotzdem haben diese Veranlagungen bisher erhebliche Verluste gebracht. Und warum das so ist, lässt sich eigentlich ziemlich leicht erklären:

Die nö. Wohnbau-Darlehen einfach erklärt weiterlesen

„Zu seriöser Information verführen“

Das PROFIL hat mit mir über mein neues Buch und über Interviews mit Frank Stronach gesprochen. Hier das ausführliche Interview zum Nachlesen.

Buch-Cover

„LERNEN SIE GESCHICHTE!“

In meinem Job bekommt man ja die seltsamsten Zuschriften – was mitunter zu eigenwilligen Mailwechseln führt:


Von: Initiative Österreichischer DemokratInnen gegen Linksextremismus Wien
An: Zeit Im Bild 2, FI1
Gesendet: 30. Jänner 2013 22:40

Werter Herr Dr. Wolf!
Ich muß im Zusammenhang mit Ihrer heutigen ZiB2-Moderation Kreisky zitieren: „LERNEN SIE GESCHICHTE!“ Adolf Hitler „begann keinen Weltkrieg“ sondern einen Krieg gegen Polen als Antwort auf Provokationen, die sich kein Staatsmann der Welt zu dieser Zeit hätte bieten lassen, zum Schutze der dort bis hin zur Ermordung unterdrückten deutschen Minderheit und zur Durchsetzung territorialer Interessen (Stichwort „Korridor“). Für die Ausweitung zu einem WELTkrieg haben Franzosen, Engländer, Amerikaner, Japaner etc. gesorgt!
MfG
Mag. Peter K., Historiker


„LERNEN SIE GESCHICHTE!“ weiterlesen

„We were made to be awesome.“

Was für eine hinreißende kleine große Rede!

Schlagzeug mal ganz anders

Man möchte mit dem Mann in der Mitte nicht tauschen – aber was für ein Schlagzeug-Solo!

Die besten Zitate 2012

Es ist mein letzter Arbeitstag für heuer und ich muss sagen, es war ein – sagen wir mal – interessantes Jahr. Innenpolitisch, meine ich. Und das waren ein paar meiner Lieblings-„Sager“ 2012, viele davon aus der ZiB2:


„Ich bin doch der einzige Mann in dieser Regierung.“ (Maria Fekter)

„Beim Bundesheer habe ich eines gelernt: Was sich bewegt – grüßen! Was sich nicht bewegt – putzen!“ (Delegierter am SPÖ-Parteitag)

Wozu braucht ein Mensch acht verschiedene Handy-Nummern? „Weil ich keine Lust hatte, dass Kriminalpolizisten meine Geschäfte mitverfolgen, die ich mache.“ (Karl-Heinz Grasser)

Die besten Zitate 2012 weiterlesen

Eine Tageszeitung? Wie geil ist das denn…

Erst jetzt entdeckt – ein wirklich großartiges Video von der Henri-Nannen-Preisverleihung 2008.

Armin Wolf ist Journalist und TV-Moderator. Sein Blog befasst sich v.a. mit Medien und Politik.

Armin Wolf